* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Strugglin

* Freunde
    newyorkee
    - mehr Freunde






27.03.05

27.03.05

 

3:00Uhr morgens

 

Es ist mitten in der Nacht.

Wir sind lange wach, durchnächtigt, jung und irgendwie durchgeknallt.

Wie wilde Geister, die auf Erfüllung und Neues aus sind.

Die Abenteuer suchen, die ihnen die völlige Glückseligkeit bringen.

Narrheit und Verblendung sind ungnädige Schicksale, oder das härteste Kreuz das es zu tragen gilt.

Ist es Dummheit? Ist es Verblendung? Oder einfach zu Teil gewordene Ungnade?

Die Antwort werden wir in diesem Leben nicht bekommen.

Die Augen sind verklärt. Nicht fähig mehr zu sehen als ihnen gestattet wird.

Illusionen sind greifbar nah und zerplatzen, wenn wir sie anfassen wollen.

Trotz des Wissens drehe ich mich im Kreis. Das Irrwitzige an all dem ist, das alle Mittel für einen besseren Weg gegeben sind.

Aber die größte Hürde ist das Ich, mein Alter Ego, unser Stolz, unsere Leidenschaften.

Es ist traurig und ernüchternd, all das ohne Vorbehalt erkennen zu müssen.

Ich frage mich, was mehr Gnade bedeutet.

Unwissenheit und fast schuldfrei?

Oder wissend und leidend?

An Unfähigkeiten erkrankt zu sein, so sehr, dass diese Pest jeden Neuanfang auffrisst.

Um das Herz zu leeren, von allem was mich bindet, verwirrt, Irre leitet, mir falsche Lust bereitet. Aber viel Raum wurde von mir gegeben, an alle Dämonen- und sie sind jetzt sieben mal stärker als vor dem göttlichen Neuanfang.

Vieles ist einfach zugelassen worden.

Wissen und Erfahrung werden verdrängt, weg gedacht, weg gelacht, weg getanzt, weg gelebt.

Das wahre Leben ist viel wichtiger, die kurze Zeit hier ist mehr als vergänglich. Was ist es, das mich so verleitet, so knebelt, bremst und unglücklich macht?

Liegt es nur an mir?

Ich frage mich, woher Gott diese unendliche Gnade, Liebe und diesen unglaublichen Langmut nimmt.

Es gibt so viele Menschen mehr, die so eine Gnade verdient haben. Die diese Gnade zu schätzen wüssten und das Leben ernster nehmen würden als ich.

7.4.08 11:37
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung